Was Du bekommst.

Wahrscheinlich gibt es wenige Personen, die auf die Idee kämen, mich als "normal" zu bezeichnen. Aber das liegt daran, dass wir normal meist mit dem statistischen Durchschnitt gleichsetzen. Wer in der Mitte sitzt - oder nahe der Mitte - der ist "normal".

Wenn aber der Großteil der Gesellschaft, anwesende Leserinnen und Leser ausgeschlossen, völlig außer Rand und Band ist: Bsp. Wer kauft immer noch Erdbeeren im Winter? - was ist dann NORMAL?

Bild: Spektrum der Möglichkeiten
Bild: Spektrum der Möglichkeiten

Ein paar Beispiele, um NORMAL - wie ich es meine - zu erfassen:

  • Bio oder konventionell?
  • Fairer Handel oder Geiz-Ist-Geil?
  • Gebraucht oder Neu?
  • Vegan oder Omnivor?
  • Selber machen oder schnell kaufen?
  • Fernsehen oder Brettspielen?
  • Kino oder Theater?
  • Kette oder Freie (Einzelhandel)?

Ist es nicht seltsam, dass ich Lebensmittel mit BIO bezeichnen muss, die so wachsen und behandelt werden, dass sie günstig für meinen Körper sind, während konventionelle Nahrungsmittel mit Chemie behandelt werden, die mir nicht gut tut? Ist es nicht merkwürdig, dass wir FAIR auf ein Produkt schreiben müssen, und damit wissen, dass die anderen Hersteller die Arbeiter in dem Land nicht fair entlohnen?

Jeder hat einen Fernseher, aber nur in wenigen Regalen findet man mehr als 10 Brettspiele.

Die Kinder unterhalten sich über den aktuellen Disney-Kinofilm, aber nicht über die Aufführung von Ronja Räubertochter im Staatstheater Mainz.

Kann das sein? Also, muss das so sein? (MusikTipp: Wir sind Helden - Reklamation - "Ist das so?")

 

Unsere Gesellschaft ist bereits seit sehr langer Zeit nicht mehr normal. Brot und Spiele versorgen die Bürger mit Alternativleben in Serien, Filmen und Computerspielen. FastFoodKetten und Discounter sorgen für billige und schnell verfügbare Sattmacher. Ist es normal, wenn ein Kind mit einem TipToi-Stift auf Buchseiten tippt, um einen Kuckuck blechern aus den Lautsprechern rufen zu hören? Ist es normal, wenn ein Kind nach 12 Monaten Elternzeit bei Mama (und Papa) durch Fremde in irgendwelchen Einrichtungen betreut werden soll? Wo es eine Ansprechpartnerin mit 10 anderen fremden Kindern teilt. Bekommen unsere Kinder die Aufmerksamkeit, die sie verdienen? Für die Spiele, die sie spielen, die Geschichten und Träume, die sie erzählen, ...

Was ist mit uns selber?

Konsumieren wir die Tagespresse und wissen schon gar nicht mehr, was wir in der letzten Woche alles Schlimmes in der Welt gesehen und gehört haben? Filme, die Gewalt und Rollenbilder transportieren, die wir vielleicht gar nicht wollen... Worüber wird eigentlich gelacht? Vermutlich meist über anderen Menschen, zumindest wenn man Kabarettisten zuhört. Soziale Medien sorgen für Gespräche und Kommentare weit unterhalb der Gürtellinie...

WAS ist also NORMAL?

 

Vor diesem Hintergrund bin ich ziemlich normal.

Zumindest glaube ich, dass ich mich recht normal verhalte.

Was bedeutet das für die Kanzlei Steinmann - was kannst Du erwarten?

Unabhängige Finanzberatung auf Honorarbasis ist für mich normal.

Weil es die einzige sinnvolle Art und Weise ist, wie Du zu einer individuell passenden und optimal konstruierten Finanzplanung kommst.

Es kann nicht sinnvoll sein bei einem Produktverkäufer eine individuell auf Deinen Lebensweg abgestimmte Finanzplanung mit passenden Produkten zu erwarten. Dort bekommst Du etwas anderes, nur kann ich mir schwer vorstellen , dass Du das erwartest...

Normal heißt auch: offen und direkt.

Das beziehe ich im Kern auf die zwischenmenschliche Kommunikation.

Offen kann interessiert, manchmal vielleicht auch neugierig bedeuten. Auf jeden Fall heißt es aufmerksam und dialogisch. Offen bedeutet auch mehrere Sinneskanäle geöffnet zu haben und in der Lage zu sein, Ebenen oder Rahmen zu wechseln.

Direkte Kommunikation ohne große Schleifen, verdeckte Gründe oder implizite Vorannahmen. Sicher kommt nicht jeder Mensch mit einer direkten Ansprache klar, aber meiner Erfahrung nach ergibt sich so insgesamt mehr Verständnis, weil jeder begreift, was ich frage oder sage und keine versteckten oder impliziten Aspekte suchen braucht. Da sind keine.

Vor Jahren habe ich entdeckt woran das liegen mag, dass ich offene und direkte Kommunikation bevorzuge. Ich bin im Ruhrgebiet aufgewachsen. Und die Mentalität im Ruhrgebiet war viele Jahre geprägt von der Arbeit Unter Tage, wo man sich auf die anderen verlassen musste und klare Ansagen über Leben und Tod entscheiden konnten. Ich mag diese ehrliche, direkte und klare Art der Kommunikation.

Wenn ich eine Sachfrage stelle, brauchst Du Dein Beziehungsohr nicht bemühen. Genauso spreche ich einen Appell aus und verstecke ihn nicht galant zwischen den Zeilen. Du brauchst also nicht zu raten oder erspüren, ob in der Botschaft mehr steckt, als ich gesagt habe. In der Regel ist das nicht der Fall. 

Normal bedeutet auf jeden Fall herzlich und humorvoll.

In unseren Gesprächen wird - bis auf ganz wenige Ausnahmen - immer gelacht. Lachen ist gesund und bringt eine gewisse Leichtigkeit ins Gespräch, was beim Thema Finanzen supersinnvoll ist. Es fördert die Aufmerksamkeit, belebt ein Gespräch und fühlt sich einfach gut an. :-)

Herzlichkeit hat ganz viel mit Menschlichkeit zu tun. Ich liebe den Austausch mit Menschen. Und ich glaube, dass es daher kommt, dass man mich als herzlich wahrnimmt. :-)

Und schließlich gehört für mich zum Normal-sein auch irgendwie Bodenständigkeit.

Es geht mir um die großen Dinge, die Meilensteine in Deinem Leben. Es geht mir um den Überblick, das große Ganze, nicht um die Details. Es geht mir um einfache, klassische und funktionierende Methoden (Wirkung!), nicht um den fancy-Krams mit Glitter-Effekt. Keine High-Heels, sondern barfuß - keine fetten Prints, sondern einfarbig - kein 6-Gänge-Menü, sondern gesunde Rohkost.

 

Ich bin echt und genau das bekommst Du auch.

 

Achso... vielleicht sollte ich das noch erwähnen:

Ich berate keine Jäger (auch keine "Hobby-Jäger"), keine Soldaten (ja, auch keine SanOA) und ungerne Psychiater.

Ärztinnen und Ärzte mit Interesse an Nachhaltigkeit: sofort Termin buchen! :-)

Kontakt:

Kanzlei Steinmann

Kirschgarten 25

55116 Mainz

 

Telefon: 06131 6245280

E-Mail: post@larssteinmann.de