Lars Steinmann, Finanzplaner, Finanzberater, Mediziner, Arzt, Honorarberater, Honorar-Finanzanlageberater
Lars Steinmann - Finanzplaner für Mediziner

Wen betreust Du eigentlich?

Die Begleitung von Humanmedizinern und deren Familien liegt mir besonders am Herzen. Eine Finanzplanung betrifft allerdings immer die ganze Familie und somit werden die Partner und immer häufiger auch die Elterngeneration frühzeitig eingebunden. Dadurch erlebe ich auch zahlreiche andere Berufsbilder in meinem Beratungsalltag. Da gibt es spannende Konstellationen!

 

Welche Werte verfolgt Deine Kanzlei?

Im Grunde dieselben, die ich auch privat für wichtig erachte. Zusammengefasst lauten sie: einfach.hochwertig,  nachhaltig.verantwortlich und qualified.financialpassion.

Damit möchte ich ausdrücken, dass Finanzplanung und letztlich die Produkte einfach und qualitativ hochwertig sein dürfen. Der Mandant soll verstehen was er entscheidet und lieber einen höheren Beitrag in ein einfaches Produkt investieren, das macht was es soll, als auf das neue fancy Produkt mit Schleifchen und einer tollen Story zu setzen. Zudem freue ich mich, wenn Mandanten von sich aus soziale, ethische oder ökologische Aspekte in der Anlageberatung ansprechen.

Ich empfinde meine Aufgabe als Berufung, so dass konsequente Weiterbildung und Entwicklung meiner Fachkompetenzen eine Leidenschaft darstellen, die am ehesten mit dem Eintauchen in ein spannendes Buch zu vergleichen ist.

 

Wo liegen Deine Schwerpunkte in der Beratung?

Grundsätzlich ist die Finanzplanung ganzheitlich angelegt und wir betrachten alle finanziellen Aspekte von Geldanlage über Finanzierungen bis Versicherungen.

Der Schwerpunkt liegt daher bei den Zielen und Zukunftsplänen meiner Mandanten. Über unser halbjährliches Servicegespräch tauchen wir zunächst in die bislang geplanten Ziele ein und überprüfen die Priorisierungen, um dann gegebenenfalls bestehende Lücken in der Absicherung zu thematisieren.

Besonders viel Spaß machen mir die Planung einer Selbständigkeit - die eigene Praxis - und das Thema Nachhaltigkeit in der Vermögensplanung.

 

Was kannst Du aus Deinem Privatleben erzählen?

Jeden Tag etwas Neues! Meine Tochter ist inzwischen in der zweiten Klasse, mein Sohn erkundet den Kindergarten und meine Frau begleitet unser drittes Kind in seinen ersten Lebensmonaten. So gibt es ständig wunderschöne Situationen.

Ernährung ist ein wichtiges Thema in unserer Familie. Kurz zusammengefasst klingt es: vegan, bio möglichst demeter, gerne unverpackt, möglichst regional, möglichst saisonal, fair gehandelt, gerne roh.

 

Klingt spannend. Wenn ich mich jetzt auf den Weg zu Dir mache, wo sollte ich in Mainz denn noch Halt machen?

Am besten nimmst Du den Weg über die Gaustraße und schaust bei Paul in der Kaffeekommune auf einen Kaffee vorbei. Neben dem Genuss einzigartiger Qualität weißt Du, dass Pauls Kaffees alle direkt gehandelt sind und die Erzeuger einen fairen Preis für Ihre Ware erhalten.

Auf dem Rückweg gehst Du durch die Klarastraße und trinkst einen Tee im GU Tee Haus. Die Inhaber kennen sich fantastisch mit diesem köstlichen Getränk aus und beraten Dich eingehend, wenn Du Tee mitnehmen möchtest.

Sobald wieder Plätze frei werden, solltest Du Dich mit der Solidarischen Landwirtschaft Mainz beschäftigen. Nein, am besten schaust Du es Dir sofort an, lässt Dich auf die Warteliste schreiben und bist dabei, sobald wieder Plätze frei sind.

Wenn Du Deine Kinder in einen Kindergarten bringen möchtest, dann schau Dir den Mainzer Waldorfkindergarten in Finthen an. Eine der größten Waldorf-Einrichtungen Deutschlands mit einem sehr wertschätzenden Umgang mit Deinem Kind.


Kontakt:

Kanzlei Steinmann

Kirschgarten 25

55116 Mainz

 

Telefon: 06131 6245280

E-Mail: post@larssteinmann.de